SoVD.TV live 25.01.2022: „Zwei Jahre Corona – wie hat die Pandemie unsere Gesellschaft verändert?“


SoVD.TV ist eine Polit-Talksendung, die sich zwei Mal im Monat mit allen wichtigen sozialpolitischen Themen beschäftigt, wie u.a. Gesundheit und Pflege, Armut, Frauen und Jugend, Rente oder auch Behindertenpolitik.
Unter der Fragestellung „Zwei Jahre Corona – wie hat die Pandemie unsere Gesellschaft verändert? Welche Weichen muss die Politik jetzt stellen?“ werden die Folgen der Krise diskutiert. SoVD-Präsident Adolf Bauer: „Die Pandemie hat gezeigt: Die Reichen sind noch reicher geworden, die Armen ärmer. Die Spaltung der Gesellschaft wurde durch Corona noch beschleunigt.“
Wir suchen nach sozialpolitischen Antworten, aber auch nach gesellschaftspolitischen. Unter den Talkgästen ist u.a. die Bundestagsabgeordnete Martina Stamm-Fibich (SPD), sie ist Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und stellvertretende Vorsitzende im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages.
Mit dabei ist auch Heike Springhart, sie wird die erste weibliche Bischöfin der Badischen Landeskirche und berichtet, wie sehr unsere Seelen unter Corona leiden. Außerdem erklärt der Psychiater und Psychotherapeut Marc Ziegenbein, Chefarzt und ärztlicher Direktor des Klinikums Wahrendorff in Niedersachsen, wie stark die Quote der Menschen gewachsen ist, die sich wegen der Folgen der Pandemie professionelle Hilfe holen muss.

Dieses Video herunterladen