Sportevent Inklusion am 25. August 2018


Video-Aktion gestartet

Läuferinnen und Läufer können sich ab sofort für den SoVD-Inklusionslauf anmelden. Darüber informiert ein SoVD-Videoclip. „Der Inklusionslauf ist keiner der üblichen Wettbewerbe, denn er bringt Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Was zählt, ist das gemeinsame Erlebnis, nicht die Konkurrenz. Deshalb rufen wir zur Teilnahme am 5. SoVD Inklusionslauf auf“, erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer. Der Abbau von Hürden im Alltag und in den Köpfen könne gelingen, wenn die Inklusionsidee weiter wachse, so Bauer. Das Video zeigt behinderte und nicht behinderte Sportlerinnen und Sportler, die sich auf den Inklusionslauf vorbereiten.

Der SoVD-Inklusionslauf startet am 25. August 2018 auf dem Tempelhofer Feld in Berlin. Schirmherr ist Jürgen Dusel, Beauftragterder Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen.

Die Veranstaltung wird vom SoVD in Kooperation mit dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV), dem Berliner Leichtathletik-Verband (BLV), der Lebenshilfe Berlin sowie der Evangelischen Bank organisiert. Die inklusive Veranstaltung wird seit Jahren von der Aktion Mensch gefördert und richtet sich an alle Interessierten aus ganz Deutschland.

Das Video kann kostenfrei von Sportorganisationen, Sportvereinen, Behindertenverbänden, Medienhäusern und SoVD-Gliederungen verwendet werden, um den Inklusionsgedanken zu unterstützen.

Dieses Video herunterladen