Inklusionslauf 2016 – Statements


Schweißperlen und Erschöpfung, Freude und ein breites Lachen – all das hat der 3. Inklusionslauf wieder einmal auf die Gesichter vielzähliger Menschen gezaubert: Knapp 350 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer traten am 18. Juni an. Weitere geschätzte 50 Tandem-Partner und Rolli-Schieber und sogar ein Blindenhund unterstützten die Wagemutigen auf ihren Strecken. Nicht zu vergessen die Zuschauer, die ebenso sportlich anfeuerten. Hinzu kamen 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Dieses Video herunterladen

Dieses Video mit Untertiteln herunterladen