Wählen leicht erklärt. Die Europawahl


Am 25. Mai 2014 sind 64,4 Millionen Menschen in Deutschland aufgefordert, das Europäische Parlament zu wählen. Eine Voraussetzung für Mitsprache und Teilhabe in der Gesellschaft ist das sprachliche verstehen. Sprache verbindet. Aber sie kann auch Barrieren errichten. Die einfachste Form politischer Beteiligung ist wählen gehen. Aber das Wahlrecht ist kompliziert und nicht für alle verständlich. Damit möglichst viele Menschen ihr Wahlrecht ausüben können und verstehen, warum es sinnvoll ist, dass sie das tun, hat der Sozialverband Deutschland (SoVD) den Film: „Wählen leicht erklärt. Die Europawahl“ produziert.

Dieses Video herunterladen

Dieses Video mit Untertiteln herunterladen