Welt-Alzheimertag – „Demenz: zusammen leben“


Die Diagnose Alzheimer ist für die meisten Erkrankten und die Angehörigen ein riesiger Schock. Denn Alzheimer heißt nicht nur vergesslich sein, sondern bedeutet, dass sich das Wesen des Erkrankten und das Zusammenleben komplett verändern. Etwa 1,4 Millionen Menschen in Deutschland sind demenziell erkrankt. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) setzt sich mit Nachdruck für die Verbesserung der Situation an Demenz erkrankter Menschen und ihrer Angehörigen ein. Den Welt-Alzheimer-Tag am 21. September 2012 hat das SoVD TV zum Anlass genommen, das Ehepaar Cichos zu besuchen. Margried Cichos ist an Alzheimer erkrankt und wird von ihrem Mann seit acht Jahren liebevoll gepflegt. Dieser Film zeigt, wie ein Leben mit Alzheimer positiv gestaltet werden kann – auch wenn es nicht immer leicht fällt.

Dieses Video herunterladen

Dieses Video mit Untertiteln herunterladen